ÖSD Zertifikat A1

 

Die A1 Prüfung wird in Österreich als Nachweis von Deutschkenntnissen in Zusammenhang mit der Erteilung eines Aufenthaltstitels für Familienangehörige (Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz NAG, BGBL.38/2011 - "Familienzusammenführung") anerkannt.

Nachweis von Sprachkenntnissen, die es ermöglichen, in sehr vertrauten Situationen des Alltagslebens auf ganz elementarer Basis zu kommunizieren. Schwerpunkt liegt im Bereich des Verstehens.

 

Prüfungsteile:
  • Leseverstehen: 3 Lesetexte: Fragen zum Global- und Detailverstehen
  • Hörverstehen: 3 Aufgaben, Fragen zum Global und Detailverstehen
  • Schreiben: Formular und Mini-E-Mail nach mehreren Vorgaben
  • Mündliche Einzelprüfung: kurzes Gespräch zu einem alltäglichen Thema

Dauer:

  • Schriftliche Prüfungen: ca. 60 Minuten inklusive Pause
  • Mündliche Prüfung: ca. 10 Minuten + 10 Minuten Vorbereitungszeit

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.00 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag, ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird     am ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 150 bis 200 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Grundstufe A1

Niveau: Basic User A1 (= Breakthrough) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

 

Vorbereitungskurs

Modellprüfung

Unsere Partner: ÖSD Prüfungszentrum, Österreichischer Integrationsfonds, Campus Austria, Wiener Bildungspass, British Council Exams Partnership Programme