ÖSD Zertifikate

Europastufe A1 | ÖSD Zertifikat A1 | "Familienzusammenführung", "Erstniederlassungsbewilligung"

ÖSD Zertifikat A1

Die A1 Prüfung wird in Österreich als Nachweis von Deutschkenntnissen in Zusammenhang mit der Erteilung eines Aufenthaltstitels für Familienangehörige (Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz NAG, BGBL.38/2011 – „Familienzusammenführung“) anerkannt.

Nachweis von Sprachkenntnissen, die es ermöglichen, in sehr vertrauten Situationen des Alltagslebens auf ganz elementarer Basis zu kommunizieren. Schwerpunkt liegt im Bereich des Verstehens.

Prüfungsteile:

  • Leseverstehen: 3 Lesetexte: Fragen zum Global- und Detailverstehen
  • Hörverstehen: 3 Aufgaben, Fragen zum Global und Detailverstehen
  • Schreiben: Formular und Mini-E-Mail nach mehreren Vorgaben
  • Mündliche Einzelprüfung: kurzes Gespräch zu einem alltäglichen Thema

Dauer:

  • Schriftliche Prüfungen: ca. 60 Minuten inklusive Pause
  • Mündliche Prüfung: ca. 10 Minuten + 10 Minuten Vorbereitungszeit

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.00 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag, ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am     ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 150 bis 200 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Grundstufe A1

Niveau: Basic User A1 (= Breakthrough) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

Vorbereitungskurs: Intensivkurs

Europastufe A2 | ÖSD Zertifikat A2 | "Integrationsvereinbarung"

ÖSD Zertifikat A2

Nachweis von Sprachkenntnissen, die es ermöglichen, in vertrauten Situationen des Alltagslebens auf elementarer Basis zu kommunizieren. Schwerpunkt liegt im Bereich des Verstehens.

ÖSD-Grundstufe ist im Schulwesen Italiens offiziell anerkannt.

Prüfungsteile:

  • Leseverstehen: 2 Lesetexte: Fragen zum Global- und Detailverstehen
  • Hörverstehen: 3 Aufgaben, Fragen zum Global und Detailverstehen
  • Schreiben: persönlicher Brief nach mehreren Vorgaben
  • Mündliche Einzelprüfung: kurzes Gespräch zu einem alltäglichen Thema

Dauer:

  • Schriftliche Prüfungen: ca. 90 Minuten inklusive Pause
  • Mündliche Prüfung: ca. 10 Minuten + 10 Minuten Vorbereitungszeit

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.30 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am      ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 180 bis 240 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Grundstufe A2

Niveau: Basic User A2 (= Waystage) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

Vorbereitungskurs: Intensivkurs

Europastufe B1 | ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1 | "Daueraufenthaltsbewilligung", "Österreichische Staatsbürgerschaft"

ÖSD Zertifikat Deutsch Österreich B1

Das ZD ist das gemeinsame Zertifikat des Goethe-Instituts (Deutschland), des Österreichischen Sprachdiploms (Österreich), WBT (Deutschland) und des Instituts für deutsche Sprache der Universität Freiburg (Schweiz).

Nachweis solider Grundkenntnisse der deutschen Sprache, die es ermöglichen, sich in allen wichtigen Alltagssituationen schriftlich und mündlich sprachlich zurechtzufinden. Die ZD-Prüfung ist als ausreichender Nachweis von Deutschkenntnissen am öffentlichen und privaten Arbeitsmarkt bekannt und bietet den DiplominhaberInnen daher bessere Chancen bei der Jobsuche.

Zertifikat Deutsch ist im Schulwesen Italiens offiziell anerkannt.

Prüfungsteile:

  • Leseverstehen und Sprachbausteine: 3 Lesetexte mit Fragen zum Detail- und     Globalverstehen, 2 Lückentexte mit Mehrfachauswahlaufgaben
  • Hörverstehen: 3 Texte mit Fragen zum Detail- und Globalverstehen
  • Schreiben: ein Brief nach 4 Leitpunkten
  • Mündliche Einzelprüfung: Gespräch über ein vorgegebenes Thema, gemeinsame     Aufgabenlösung

Dauer:

  • Schriftliche Prüfungen: ca. 2 Stunden und 45 Minuten inklusive Pause
  • Mündliche Prüfung: ca. 15 Minuten + 10 Minuten Vorbereitungszeit

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.30 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am      ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 350 bis 400 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Grundstufe 3

Niveau: Independent User B1 (= Threshold) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

Vorbereitungskurs: Intensivkurs

Europastufe B2 | ÖSD Zertifikat B2 | Universitätszulassung*

ÖSD Zertifikat B2

Für die ÖSD-Prüfung B2 sollten Teilnehmende fähig sein, sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert auszudrücken und spontan und fließend ein normales Gespräch mit Muttersprachlern zu führen.

Diese Prüfung für Deutschlernende ab 16 Jahren stellt den Nachweis der sprachlichen Kompetenz in Kommunikationssituationen dar, die bereits über den privaten Bereich hinaus in den (halb)öffentlichen sowie zum Teil beruflichen Bereich gehen. Im eigenen Spezialgebiet können bereits Texte zu Fachthemen verstanden werden.

Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen.

Prüfungsteile:

Leseverstehen (90 Minuten):

Anhand von 4 Aufgaben wird das Verstehen unterschiedlicher authentischer Texte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz in ihrer Gesamtaussage und/oder in ihren Einzelinhalten überprüft.

  • Texte: Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften, offizielle Briefe, Werbebriefe
  • Aufgaben: Verstehen der Hauptaussagen, Zuordnen von Überschriften zu Texten, Rekonstruieren eines Textes, Ergänzen von Textlücken ohne Vorgaben

Hörverstehen (30 Minuten):

In 2 Aufgaben wird das Verstehen standardsprachlich gesprochener, authentischer Hörtexte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz mit allgemeiner und gesellschaftsspezifischer Thematik in ihrer Gesamtaussage und/oder in ihren Einzelinhalten überprüft.

  • Texte: Radiosendungen, Informationsgespräche
  • Aufgaben: Erkennen von richtigen und falschen Aussagen, Notieren von Informationen

Schreiben (90 Minuten):

Unter Verwendung mehrerer Vorgaben müssen 2 Texte verfasst werden.

  • Texte: formelle Briefe, Meinungsäußerungen zu vorgegebenen Themen

Sprechen (15 Minuten):

Der mündliche Teil besteht aus 3 verschiedenen Aufgaben: ein Gespräch/eine Konversation führen, ein Bild beschreiben, Diskutieren und Argumentieren.

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.30 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag, ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 350 bis 400 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Grundstufe 3

Niveau: Independent User B2 (= Vantage) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

Vorbereitungskurs: Intensivkurs

Europastufe C1 | ÖSD Zertifikat C1 | Universitätszulassung*

ÖSD Zertifikat C1

Für die ÖSD-Prüfung C1 sollten Teilnehmende fähig sein, in verschiedenen Situationen des gesellschaftlichen und beruflichen Lebens auch in komplexeren Zusammenhängen zu kommunizieren.

Diese Prüfung für Deutschlernende ab 16 Jahren stellt den Nachweis einer sprachlichen Kompetenz dar, die sich bereits durch einen hohen Grad an Korrektheit und situationsspezifischer Angemessenheit auszeichnet.

Die C1 Oberstufe Deutsch richtet sich besonders an KandidatInnen, die an einer deutschsprachigen Universität studieren möchten.

Geprüft werden die Fertigkeiten Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen.

Prüfungsteile:

Leseverstehen (90 Minuten):

Anhand von 4 Aufgaben wird das Verstehen unterschiedlicher authentischer Texte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz in ihrer Gesamtaussage und/oder in ihren Einzelinhalten überprüft.

  • Texte: Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften, Fachtexte, Werbetexte
  • Aufgaben: Verstehen von Hauptaussagen und Details, Zuordnen von Überschriften zu Texten, Rekonstruieren eines Textes, Ergänzen von Textlücken ohne Vorgaben

Hörverstehen (40 Minuten):

In 2 Aufgaben wird das Verstehen standardsprachlich gesprochener, authentischer Hörtexte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz mit allgemeiner und gesellschaftsspezifischer Thematik in ihrer Gesamtaussage und in ihren Einzelinhalten überprüft.

  • Texte: Radiosendungen, Vorträge
  • Aufgaben: Erkennen von richtigen und falschen Aussagen, Notieren von Informationen

Schreiben (90 Minuten):

Unter Verwendung mehrerer Vorgaben müssen 2 Texte verfasst werden.

  • Texte: formelle Briefe/E-Mails, Referate, Stellungnahmen, Kommentare

Sprechen (15-20 Minuten):

Der mündliche Teil besteht aus 3 verschiedenen Aufgaben: ein formelles Telefongespräch führen, Diskutieren und Argumentieren, ein mündliches Kurzreferat halten.

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.30 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Niveau: Proficient User C1 (= Effective Operational Proficiency) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

Vorbereitungskurs: Intensivkurs

Europastufe C2 | ÖSD Zertifikat C2 | Universitätszulassung*

ÖSD Zertifikat C2

Diese Prüfung wird gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich herausgegeben.

Diese Deutschprüfung wird an allen österreichischen Universitäten angerechnet.

Nachweis von Sprachkenntnissen auf sehr hohem Sprachniveau und fachsprachlicher Kompetenz in Wirtschaftsberufen und wirtschaftsnahen Bereichen. Das DWD wird von ArbeitgeberInnen als Nachweis guter allgemeinsprachlicher, aber auch sachspezifischer Deutschkenntnisse anerkannt.

Prüfungsteile:

  • Leseverstehen: 4 unterschiedliche Texte: Verstehen der Gesamtaussage oder/und von     Einzelinhalten
  • Hörverstehen: 3 Texte: Verstehen der Gesamtaussage oder/und von Einzelinhalten
  • Schreiben: 2 Texte nach mehreren Vorgaben
  • Mündliche Einzelprüfung: 3 Teile: Telefongespräch, Präsentation, Verhandeln, Diskussion

Dauer:

  • Schriftliche Prüfungen: ca. 3 Stunden und 45 Minuten inklusive Pause
  • Mündliche Prüfung: 15-20 Minuten + 20 Minuten Vorbereitungszeit

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.30 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am     ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 920 bis 1000 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Oberstufe und Wirtschaftsdeutschkenntnisse

Niveau: Proficient User C2 (=Mastery) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

VorbereitungskursWirtschaftsdeutsch

Europastufe C2 - WD | ÖSD Zertifikat C2 - Wirtschaftsdeutsch | Universitätszulassung*

ÖSD Zertifikat C2 – Wirtschaftsdeutsch

Diese Prüfung wird gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich herausgegeben.

Diese Deutschprüfung wird an allen österreichischen Universitäten angerechnet.

Nachweis von Sprachkenntnissen auf sehr hohem Sprachniveau und fachsprachlicher Kompetenz in Wirtschaftsberufen und wirtschaftsnahen Bereichen. Das DWD wird von ArbeitgeberInnen als Nachweis guter allgemeinsprachlicher, aber auch sachspezifischer Deutschkenntnisse anerkannt.

Prüfungsteile:

  • Leseverstehen: 4 unterschiedliche Texte: Verstehen der Gesamtaussage oder/und von     Einzelinhalten
  • Hörverstehen: 3 Texte: Verstehen der Gesamtaussage oder/und von Einzelinhalten
  • Schreiben: 2 Texte nach mehreren Vorgaben
  • Mündliche Einzelprüfung: 3 Teile: Telefongespräch, Präsentation, Verhandeln, Diskussion

Dauer:

  • Schriftliche Prüfungen: ca. 3 Stunden und 45 Minuten inklusive Pause
  • Mündliche Prüfung: 15-20 Minuten + 20 Minuten Vorbereitungszeit

Prüfungszeiten:

  • Schriftliche Prüfungen: am ersten Prüfungstag ab 13.30 Uhr
  • Mündliche Einzelprüfung: am zweiten Prüfungstag ab 12.30 Uhr, genauer Termin wird am     ersten Prüfungstag bekannt gegeben

Voraussetzung: 920 bis 1000 Unterrichtseinheiten, Abschluss der Oberstufe und Wirtschaftsdeutschkenntnisse

Niveau: Proficient User C2 (=Mastery) nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates.

VorbereitungskursWirtschaftsdeutsch